wo bist du

Cafehaus in Wien

wo bist du (zu Hause) ?

alte Postkarte einer Kuenstlerpension

ist unterwegs zu Hause sein? kann ich nur zu Hause sein, wenn ich meine eigenen 4 Wände um mich herum habe? Ist jemand der keine eigenen Wände hat, im Zelt wohnt oder auf der Straße, vielleicht gar auf einem Schiff, nie zu Hause?

Ich habe Trinkwasser, Nahrung, Kleidung, ein Fahrzeug und Technik für Kommunikation bei mir. Reicht das schon für mein zu Hause?

eine Kartoffel in Herzform

Und Du sagtest dann zu mir: Ist doch klar, mein lieber Schnuckiputzibär – home is, where the heart is! (Anmerkung: irgendwie fällt mir schwer diese Anrede auf mich zu beziehen. Damit bin ich so ziemlich aus dem Häuschen – home).

Und wie dir dann noch: my home is my castle butterleicht über die Lippen ging!

Bin ich mit meinem Nomadenleben jemals zu Hause? Hat ein Nomade ein zu Hause?

Wegweiser zum Museum der Ilusionen

(Weiterführung folgt und ist im werden ……)

4 Gedanken zu „wo bist du“

  1. für mich ist Zuhause dort, wo ich mich wohl und geborgen fühle, mich traue und vertraue … ein Ort, mit dem ich Erlebtes und gute Gefühle verknüpfe … es umgeben mich Dinge, vielleicht auch Menschen, die ich mag … wo ich lieber hin komme als weg gehe …

  2. Mein zu Hause kann überall sein. Ich bin zu Hause, wo ich mich wohl fühle. Das Zuhause ist auch der Rückzugsort, in dem ich Energie tanken kann.

  3. Darüber habe ich mir auch schon viele Gedanken gemacht. Glaube, man kann an vielen Orten Zuhause sein, wenn man sich da wohl und angenommen fühlt, wie man ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.