Busfahren in Chile

Es ist schon wieder eine Zeit her. Ich bin immer noch erstaunt über die Fahrt mit dem Bus zum Startplatz. Welcher Startplatz? Ich war in Iquique am Meer zum Gleitschirmfliegen. Was mich dort sehr fasziniert hat: Mann kann mit dem öffentlichen Verkehrsmittel direkt in die Berge zum Startplatz fahren. Das kommt selten in der Weltgeschichte vor. Gehst aus deinem Zimmer etwa 5 Minuten zum Bus, steigst in die öffentliche Linie ein und kommst dann ca. eine halbe Stunde später am Berg zum abfliegen heraus. Sehr fein. Die Linie 4 fuhr auf den zentralen Platz zum umsteigen. Du kannst miteinsteigen und dich bei der Fahrt mitfreuen, denn bald geht es los zum Fliegen. 🙂

Ja – das ist das Ziel dann mit dem Bus. Der Startplatz von Iquique in Chile. 🙂

Blick vom Starplatz in Iquique
Gleitschirmstartplatz in Iquique

1 Kommentar zu „Busfahren in Chile“

  1. …schön zu sehen, dass es noch Menschen gibt, die in farbenfrohen Häusern leben…und vor denen nicht nur schwarze oder weiße SUV`s parken… 🙂

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll Up