Kochen über Feuer

Kochen über dem Feuer

Yamieh! Wie das duftet :-)! Kochen über dem Feuer.

Was gab es? Es ist Sommer und die Sachen im Garten sind dieses Jahr früh dran. Das gelbe sind die ersten Frühkartoffeln und das violette sind die ersten Frühzwetschgen. Die Sachen habe ich in der Pfanne fritiert. Die Kartoffeln vorher angekocht bzw. blanchiert. Außen herum liegen ein paar dünne Weißweinbratwürste. Und ein klein wenig Bauchspeck darf dazu nicht fehlen. Das ganze wird dann mit etwas frischer Gartenkresse überstreut und dann auf dem wirklich großen Teller serviert. Ich hatte dazu weißen Rum auf Eis mit frischer Minze. Konnte mich dann für eine der Minzesorten entscheiden. Ich nahm die Wasserminze. Oh es war sehr köstlich. Die Bauchkugel durfte dann einige Zeit auf dem Gartenbänkchen ruhen. 😉

Und wer sich nach meinem Grill befragt: Das ist die ausrangierte Trommel von meiner Waschmaschine. Geht super turbo. Von meiner Edelstahlpfanne habe ich den Griff demontiert, weil der wird über dem Feuer zu heiß und ich kann ihn nicht mehr anlangen. Praktisch ist der Rand der Trommel: man kann direkt darauf die Sachen anbraten! Nichts fällt ins Feuer und die Glut ist nicht so nah an den Fingern. Später wenn wieder alles kalt ist kann man mit einer Drahtbürste leicht nachreiben und alles ist wieder bestens sauber für das nächste Kochwerk. Oh Yamieh! Ich liebe Waschmaschinentrommelkochen! 💡

1 Kommentar zu „Kochen über Feuer“

  1. mmmh- da läuft mir das Wasser im Mund zusammen…diese Weise der Waschmaschinennutzung gefällt mir sehr….wäre mir im Augenblick lieber als saubere Wäsche… 😉

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll Up