pulsierend

Eine Rasierklinge liegt auf Holz

pulsierend

Liegt mein rohes Herz vor Dir

Federleicht ritzen Rasierklingen

Immergleiche Stellen treffend

Einen sich immer öffnenden Schnitt

Perlenschnur aufgereihte Blutstropfen

Verlaufen sich in der Ferne

Ich hatte diesen bereits von mir veröffentlichten Text wieder im Sinn. Kam die Tage einiges in mir hoch. Es ist für mich seltsam. Der Umgang mit Freundschaften und der Liebe schlechthin. Manche meiner Menschen verhalten sich so, als ob unsere Beziehungen einfach auf Bäumen wachsen und sich beliebig pflücken lassen. Mir fällt ein, dem Wald geht es momentan auch nicht wohl. Es spiegelt sich einfach die Wirklichkeit wider. Mich schmerzt der gefühllose Umgang. Zeit heilt für mich keine Wunden.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Scroll Up