wie ist das mit deinem Geburtstag?

emotional

Heute kam mir wieder mal die Frage des Geburtstages in den Sinn. Dieses Jahr wird es bei mir wieder mal eine größere runde Zahl werden.

Wie ist das bei dir? Ist das ein wichtiger Tag im Leben? Ist es einfach nur noch eine Zahl? Magst du gerne daran erinnert werden? Feierst du lieber allein? Oder eher gar nicht? Wünscht du dir noch Geschenke? Oder langt einfach Gesundheit?

gedanklich

In Gesprächen und anderem Austausch bekam ich verschiedene Antworten.

Ein Mann sagte mir: Ich feiere schon seit über 25 Jahren keinen Geburtstag mehr, aber an dem Tag mache ich das, was mich glücklich macht, da wo ich mich am wohlsten fühle: in der Natur, am Wasser beim Fliegenfischen, (seit meinem Burnout mache ich das eigentlich viel öfters) früher alleine, heute mit meinem Lieblingsmensch und sehr oft in Irland. Es ist schließlich mein Tag und nicht der für andere. Manchmal muss ich sogar überlegen welche Zahl grad aktuell ist- es interessiert mich einfach nicht.

Eine Frau gab mir diesen Gedankengang: Die Aborigines feiern nur, wenn sie eine neue Stufe ihrer Entwicklung erreicht haben, etwas Neues können, sich zu etwas überwunden haben, was schier unüberwindbar schien!

Wieder ein Mann: Ich schätze mein Geburtstag. Ohne den wäre ich nicht hier. Allerdings erinnert er auch wie schnell die Zeit vergeht. Drum sage ich immer: Just another Orbit around the sun!

Blick auf ein klassisches Konzert

ebenso

Eine andere Frau meinte: Mir ist mein Geburtstag nicht wichtig, ich habe ihn sogar mal vergessen. Mein Arzt hat mir am frühen Morgen gratuliert und ich war total überrascht, dass ich Geburtstag hatte!

Jemand aus der Faschingszeit bemerkte: Mein Geburtstag ist mir absolut unwichtig. Und als Norddeutscher spielt es auch keine Rolle, dass ich an einem Rosenmontag geboren wurde. Ich bin halt absolut kein Feier-Typ.

Die praktisch veranlagte Frau sagte: Man soll die Feste feiern wie sie kommen, das muss nicht zwangsläufig ein Geburtstag sein und Geschenke braucht es nicht, wenngleich ich mich dann doch darüber freue, wenn es nicht gerade wieder ein Staubfänger ist. Spass, ich feiere gerne im kleinen Kreis bei einem schönen Essen.

Wieder fraulich und kurz und bündig: Ich feiere meinen Geburtstag immer , denn ich bin dankbar, das ich leben darf und es ist für mich ein wunderbarer Tag.

Ebenso männlich knapp und kurz: Zum Feiern sehe ich eigentlich auch keinen Grund. Ich kann jeden Tag dankbar sein, auf die Welt gekommen zu sein.

Nu bin ich gespannt und freue mich auf viele weitere Kommentare!

Zu weiteren Beiträgen findest du mit diesem link hier entlang!

Zum Atelier mit dem spannenden Arbeiten geht es hier lang!

1 Gedanke zu „wie ist das mit deinem Geburtstag?“

  1. Letztendlich sind es die Erinnerungen an schöne Begegnungen (z.B. Geburtstagsfeiern) die uns tragen und glücklich machen.
    Ich bin froh, dankbar u überaus glücklich im Januar 2020 meinen Geburtstag mit ganz vielen lieben Freunden als Party bis in die frühen Morgenstunden gefeiert zu haben. Das Wort Pandemie war zu dieser Zeit kein Thema es wurde gelacht, getanzt sich ausgetauscht u an viele vergangenen Begebenheiten erinnert…..
    🤩
    Fazit: Geburtstage feiern – mit Menschen die einen glücklich machen!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.